Kommt die Reaktivierung? DB-Pläne zur Höllentalbahn heftig umstritten

FRANKENPOST 24.06.2021 Werner Rost

Die Reaktionen reichen von Begeisterung bis zur kategorischen Ablehnung. Der Chef der Firma ZPR erläutert seine Pläne: Er rechnet mit einem Bahn-Holztransport pro Tag.

freier Beitrag unter:
https://www.frankenpost.de/inhalt.kommt-die-reaktivierung-db-plaene-zur-hoellentalbahn-heftig-umstritten.4f68ce1c-9c4d-40f8-bce4-efac2fbe7c4d.html

dazu Kommentar von Peter Hagen OTZ:

 

Peter Hagen zum Statement der DB für die Höllentalbahn

Es kann nur als ein Schritt in die richtige Richtung bewertet werden: Die Deutsche Bahn plant, 20 Strecken mit einer Gesamtlänge von 245 Kilometern für den Zugbetrieb wiederzubeleben. Menschen und Güter sollen mehr mobile Alternativen erhalten.

Aufhorchen lässt insbesondere die klare Formulierung bezüglich der Höllentalbahn, die zu einer wichtigen Verbindung zwischen Thüringen und Bayern wird. Diese gehört zu jenen 20 Strecken, bei denen es deutlich heißt, dass die Deutsche Bahn sie „für den Bahnbetrieb reaktivieren“ wird. Von rund 1300 Kilometern untersuchten Strecken, die ein Expertenteam der DB im Portfolio hatte, ist bei der Höllentalbahn ganz klar ein „verkehrliches Potenzial“ erkannt worden. Es lohne sich bei Abwägung von Kosten und Nutzen die Wiederinbetriebnahme, heißt es.

Jetzt geht es also im Prinzip vor allem um das Wie der Reaktivierung. Wie ist es möglich, unter Beachtung der besten Umweltverträglichkeit auf dem noch vorhandenen Bahndamm das Gleis neu auszulegen. Erkenntnisse dazu dürfte die Machbarkeitsstudie liefern, die im nächsten Monat in Blankenstein vorgestellt wird. Eingeladen ist ein großer Teilnehmerkreis. Dem ersten Vernehmen nach habe die bayerische CSU-Landtagsfraktion und die Regierung Oberfranken bislang Desinteresse bekundet. Die schein-grünen Politiker der CSU sollten sich das noch mal überlegen. Nicht dass am Ende der Zug ohne sie abfährt.

Ein Gedanke zu „Kommt die Reaktivierung? DB-Pläne zur Höllentalbahn heftig umstritten“

  1. Ich bin als Eisenbahnfan absolut dafür, dass die Höllentalbahn reaktiviert wird.
    Es handelt sich meiner Meinung um ein erhaltenswertes Kulturgut; ich bin auch dazu bereit zur Reaktivierung der Bahn zu spenden.
    Mit freundlichen Grüßen
    und für ein gutes Gelingen.
    Ihr Norbert Ott, Schulleiter i.R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.