Rohöleinsparung mittels HTB ?

 

Der von Putin verantwortbare und unsägliche Ukraine Krieg und die daran anschließende Diskussion um die Einschränkung von Rohöl-Importen aus Russland bewog uns die Auswirkungen des Energieeinsparpotentials der möglichen Holztransporte von As/Cheb via HTB auf Basis der bereits dargelegten 13.000 to CO2 Einsparung in dadurch entbehrliche Tonnen Rohöl umzurechnen.

Wir haben als Grundlage folgende Quelle mit dem erweiterten Quellenverzeichnis verwendet:

https://innovationorigins.com/de/die-herstellung-von-benzin-und-diesel-verursacht-mehr-co2-emissionen-als-wir-dachten/#:~:text=CO2-%C3%84quivalent%20in%20Gramm%20der%20Well%20to%20Tank%20%28WTT%29-Emissionen,16.7%20%20%2060%20%20%20640%20?msclkid=e6dfa896bced11ecb4b66d92bdd832d7

 

Gesamte CO2-Emissionen für Benzin und Diesel

Benzin 3.140 Gramm pro Liter
Diesel 3.310 Gramm pro Liter

 

Die 13.000 to CO2 ergeben daraus ein Äquivalent von ca. 3.927.000 Liter Diesel.

Oder jährlich 2.618 to Rohölimport aus Russland, unberührt der CO2 Einsparung.

Dies in Anbetracht wo es für den kommenden Winter ja um jeden eingesparten Kubikmeter Gas geht.

Kleinvieh macht auch Mist……………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.