21.08.2022 Wanderung im Höllental entlang der Spuren der Höllentalbahn

Am 21.08.2022 führte HOELLENNETZ ev. eine Wanderung im Höllental entlang der Spuren der Höllentalbahn durch.

Es fand sich ein stark bahnfachorientierter Teilnehmerkreis zusammen u.A. mit Laura Wahl und Ralf Kalich, beide MdL im Thüringer Landtag und Steffen Höger, 2.BGM Stadt Naila.

Start war um 12:30 Uhr in Hölle auf dem Platz des ex Bf. Hölle.

Über den Röhrensteig und Forstweg ging es ins Infozentrum des Naturpark Frankenwald, Blickfang war dabei natürlich die Modellbahnanlage der HTB in den 30er Jahren.

Abschliessend stellte Dr. Christian Sörgel (Geschäftsführer von Mercer Rosenthal ZPR) in einer Präsentation die Stoffkreisläufe, Energieflüsse und Logistikströme des Zellstoffwerks vor.

Begrüssung in Hölle: links Thomas Schempf, links hinten Laura Wahl + Ralf Kalich MdL, mitte orange Steffen Höger 2.BGM Stadt Naila, daneben Fritz Sell
An der Bahnsteigkante des ehemaligen Durchfahrtsgleises des Bf Hölle.

Auf der Trasse (jetzt Fahrweg zum Selbitzwehr), links verläuft der eigentliche Wanderweg.

 

Am Brückenkopf der ehmeligen Stahlbrücke der HTB über die Rohrleitung zum Kraftwerk.

 

Vom fast ebenen Röhrensteig kann man des stetige Gefälle der Trasse bis zum Kanzelfelstunnel gut verfolgen.
Auf dem Teufelssteg.

 

Vor dem Süd-Portal des Keselfelstunnels.
Altes preussisches Brückengeländer an der Selbitzbrücke.
Ein Teil der Gruppe von der Selbitzbrücke aus.
Präsentation in ZPR. Rechts neben dem Bildschirm Dr. Christian Sörgel.

Es war eine tolle Veranstaltung mit guten Gesprächen, regem Informationsaustausch und an keiner Stelle Langeweile, welche völlig im Zeitplan zu Ende ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.