Herzlich willkommen bei HOELLENNETZ e.V.

Aktuelle Argumentationen contra/pro HTB auf der Seite
Facts
Wer mitdiskutieren will, kommt daran nicht vorbei.

Für die Höllentalbahn bleibt 2021 trotz Corona spannend. Die deutschlandweit Top 10 Reaktivierungsprojekte stehen Ende März zum weiteren Entscheid an.

Initiative widerspricht den Höllentalbahn-Gegnern

Die Initiative reagiert auf den Vorstoß aus Bad Steben gegen die Höllentalbahn. Die Befürworter sehen durch die Bahn viele Vorteile. So würde der Schwerlastverkehr durch Hof um 200 Lastwagen täglich zurückgehen.

Bericht FRANKENPOST 26.01.2021

https://www.frankenpost.de/inhalt.hoellentalbahn-hoellennetz-wehrt-sich-gegen-resolution.ca226c69-86ff-42c3-aa6e-4e407fdb677c.html

Bad Steben: Klares Signal gegen Höllentalbahn

Eine neue Höllentalbahn könnte nach Überzeugung der Gegner nicht auf der alten Trasse verkehren.

Frankenpost 19.01.2021

Der Gemeinderat verabschiedet eine Resolution: Ein Bahn-Neubau würde das Tal als wertvolles Naturschutzgebiet und Wanderparadies zerstören. Eine Gegenstimme kommt von Rosi Hofmann.

Artikel unter:
https://www.frankenpost.de/inhalt.bad-steben-klares-signal-gegen-hoellentalbahn.9c957f1c-1809-4db0-8427-4bd653e93afc.html

Kommentar HOELLENNETZ:

Wie nicht anders zu erwarten, hat sich der Markgemeinderat Bad Steben gegen die Höllentalbahn entschieden.
Strategisch betrachtet ist bereits jetzt im Vorfeld ohne Veranlassung einseitig Stellung zu beziehen mehr als unklug.
Nicht einmal eine planungsrechtliche Zuständigkeit der Marktgemeinde ist aufgrund der fehlenden direkten Anrainerschaft im Höllental herzuleiten; Anrainer sind alleinig Lichtenberg, Issigau und Naila.
Der Beschluss basiert z.T. auf Falschaussagen, Negierung wissenschaftlicher und juristischer Grundlagen und strotzt vor Desinformation.
Süffisant dabei ist, dass sich der Beschluss gegen einen Neubau der Höllentalbahn richtet. Dieser stand niemals in Rede, da aufgrund der bestehenden Widmung gar keine andere Möglichkeit bleibt, als eine Reaktivierung auf bestehender, planfestgestellter Trasse.
Ergänzend dazu scheint in Bad Steben immer noch nicht bekannt zu sein, dass es sich in Teilbereichen des Höllentals um ein FFH Gebiet handelt. Auf Basis faktenbasierten Handelns würde dem Beschluss zwangsweise der Stempel ”schlecht gearbeitet” aufgedrückt.

Gutachten zur Höllentalbahn in Kürze erwartet

Blankenstein:  Expertenteam soll Expertise für weitere Entscheidungen erstellen

OTZ Peter Hagen 

Zu Beginn des neuen Jahres wird mit den Ergebnissen eines Gutachtens zur Umweltverträglichkeit einer reaktivierten Höllentalbahn gerechnet. Ursprünglich sollten diese schon im Spätsommer vorliegen, jedoch sorgte auch hier das Pandemiegeschehen im Freistaat für zeitliche Verzögerungen.

OTZ Artikel unter:
https://www.otz.de/regionen/bad-lobenstein/blankenstein-gutachten-zur-hoellentalbahn-in-kuerze-erwartet-id231240936.html

Kommentar:
OTZ Peter Hagen zum Kampf um die Höllentalbahn unter:

https://www.otz.de/regionen/schleiz/expertise-fuer-entscheidungen-id231243182.html